FAQ Einlass-Ampel

Wie schnell ist das System einsetzbar?

Das System ist direkt einsatzbereit und kann einfach per Plug'n'Play in Betrieb genommen werden. Sollte die Variante mit WLAN oder Netzwerkanschluss gewählt worden sein, wird ein Internetanschluss benötigt.

Während sich die Einlass-Ampel auf dem Weg zu Ihnen befindet können Sie bereits mit der Counter App loslegen und Personen zuverlässig zählen und das System kennenlernen. Sobald die Einlass-Ampel aufgestellt ist übernimmt dann der digitale Helfer. 

Wofür ist das Admintool?

Das Admintool ist die zentrale Weboberfläche um Ihren Standort, Nutzer und Geräte zu verwalten und konfigurieren. Dort haben Sie stets den Überblick über Ihren Standort, können neue Standorte anlegen und haben die aktuelle Auslastung im Blick. Weitere Funktionen sind:

  • Monitoring aller EInlass-Ampeln für Ihren Standort
  • Historische Auswertungen über die erfassten Daten
  • Hinzufügen und entfernen von Nutzern und deren Berechtigungen
  • Anpassen der Konfiguration für Ihren Standort

Das Admintool wird stetig weiterentwickelt und um neue Funktionen erweitern. Kurzfristige geplante Features umfassen das Alerting im Falle eines Geräteausfalls, erweiterte Statistiken und Auswertungen sowie vielfältige Benachrichtung via E‑Mail oder App.

Was muss ich beim Aufbau beachten?

Die Einlass-Ampel benötigt einen Stromanschluss im Umkreis von 5m und eine Internetverbindung. Sollte die LTE Variante gewählt worden sein, ist sicherzustellen das Netztabdeckung vorhanden ist (All-Net SIM-Karte), ansonsten wird ein Netzwerk- oder WLAN-Anschluss benötigt.

Um eine zuverlässige Zählung sicherzustellen ist es wichtig Vereinzelung beim Durchgang zu erreichen. Die empfohlene Durchgangsbreite ist 0,80m — 1,20m wobei die technisch maximal mögliche Durchgangsbreite 1,50m beträgt. Des weitern sollte die Einlass-Ampel auf festem, nicht wackeligen Grund gestellt werden. Je nach Anwendungsfall kann eine Festmontage die Zählstabilität erhöhen. 

Durch die zweiseitigen Sensoren ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Das Gerät kann sowohl links- als auch rechtsseitig oder mittig platziert werden. Bei einem Einsatz in der MItte ist die Personenerfassung links und rechts des Gerätes sichergestellt. Die Gerätekonfiguration kann dynamisch ohne Geräteneustart angepasst werden.

Bei Fragen zum System oder zum Aufbau stehen Ihnen unsere Expert:innen zur Verfügung. Schreiben Sie an support@connfair.com.

Was passiert, wenn die Ampel rot ist?

Die maximale Anzahl an Personen wird im Admintool konfiguriert. Sobald die Auslastung bei 100% liegt schaltet die Ampel auf rot und den Personen wird signalisiert das der Standort voll ausgelastet ist. Zusätzlich kann ein akustisches Warnsignal aktiviert werden welches ertönt falls Personen das Signal missachent und bei rot die Ampel passieren.

Sobald zum Ausgang genügend Personen hinausgegangen sind und die Auslastung wieder unter 100% liegt springt die Ampel sofort auf grün und weitere Personen können den Standort betreten. Einkaufswagen oder ähnliches werden für das System nicht benötigt.

Sind mehrere Ein- und Ausgänge möglich?

Da die Einlass-Ampel die Daten nicht lokal verwaltet, sondern diese mit der Cloud synchronisiert, können mehrere Geräte problemlos zusammenarbeiten. Dadurch können mehrere Ein- und Ausgänge abgedeckt werden. Zusätzlich kann das System noch um die Counter App ergänzt werden falls beispielsweise ein zusätzlicher Nebeneingang nur am Wochenende bei Hauptauslastung geöffnet wird und sich dafür die Anschaffung einer weiteren Einlass-Ampel nicht rentiert.

Wo finde ich die Auswertungen?

Akutelle Auswertungen zur Auslastung und den noch freien Kapazitäten sind direkt in der Counter App einsehbar. Zusätzliche Analysen  zu historischen Daten gibt es im Admintool. So können die Zeiten mit dem höchsten Besucheraufkommen identifiziert und Mitarbeiter entsprechend disponiert und eingeplant werden. Zusätzlich kann im Admintool auch die Konfiguration Ihrer Standorte vorgenommen werden und beispielsweise die Anzahl erlaubter Personen eingestellt werden.

Kann ich einem Nutzer nur Leseberechtigung erteilen?

Das ausgeklügelte Berechtigungssystem ermöglicht eine sehr granulare Rechteverwaltung. Sie entscheiden, ob ein Nutzer Zugriff auf alle Daten hat und beispielsweise weitere Personen einladen kann, oder ob das externe Sicherheitspersonal zwar Personen zählen, nicht aber die konfigurierte Maximalanzahl für Ihren Standort anpassen kann. Sollten Sie weitere individuelle Rollen benötigen, erstellen wir diese gerne für Sie.